Arbeitsrecht

Manchmal läuft es rund – und manchmal eben nicht: Die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist hochkomplex. Geregelt wird sie vom Arbeitsrecht. Berührungspunkte damit hat fast jeder Jurist einmal – egal ob Fachanwalt, oder nicht. Hier erfährst du alles zum Thema „Arbeitsrecht“.

Transidentität — Wenn die Kollegin morgen ein Kollege ist

Transidentität — Wenn die Kollegin morgen ein Kollege ist

Transidentität ist ein natürliches Phänomen, bei dem die Geschlechtsidentität nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmt. Was normativ nicht zu irgendeiner Form von Diskriminierung führen darf, ist faktisch doch häufig mit besonderen Herausforderungen verbunden – auch und nicht zuletzt am Arbeitsplatz.

Lesen ➜
Mit Handicap in den öffentlichen Dienst

Mit Handicap in den öffentlichen Dienst

Geringe Wochenarbeitszeit, Gleitzeit, Teilzeit, Sonderurlaub, Sabbat-Jahr – diese Flexibilität macht eine Karriere bei der öffentlichen Hand gerade für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen attraktiv. Doch es bestehen Einstellungshürden, die es zu überwinden gilt.

Lesen ➜
Exzellent mit Beeinträchtigung – auch im Arbeitsrecht

Exzellent mit Beeinträchtigung – auch im Arbeitsrecht

Gesetzliche Schutzvorschriften schaffen keine Garantie für eine Tätigkeit, die Freude bereitet. Arbeiten als Anwalt in einer Kanzlei, die Wert auf ein nettes und kollegiales Miteinander und wechselseitige Rücksichtnahme legt, ist mehr als Jura.

Lesen ➜
Der arbeitsrechtliche Aufhebungsvertrag in der Praxis

Der arbeitsrechtliche Aufhebungsvertrag in der Praxis

Auch wenn sich aufgrund der Vielfältigkeit der zu berücksichtigenden Umstände ein „Königsweg“ für die Verhandlung eines Aufhebungsvertrags nur schwerlich feststellen lässt, so soll dieser Beitrag ein Gefühl vermitteln, wie eine solche Verhandlung ablaufen kann und mit welchen Herausforderungen man sich konfrontiert sieht.

Lesen ➜
Covid-19 und das Arbeitsrecht: Rechte & Pflichten von Arbeitgebern

Covid-19 und das Arbeitsrecht: Rechte & Pflichten von Arbeitgebern

Die COVID-19-Pandemie stellt Arbeitgeber vor eine Vielzahl von praktischen und rechtlichen Herausforderungen im Umgang mit ihren Arbeitnehmern. Zu neuen Fragestellungen kann in vielen Fällen mit einem Rückgriff auf die „klassische“ Gesetzesauslegung beraten werden. In anderen Fällen bedarf es neuer Maßnahmen seitens des Gesetzgebers.

Lesen ➜
Warum ein Arbeitszeugnis kein Schulzeugnis ist – praktische Tipps für das Arbeitszeugnis

Warum ein Arbeitszeugnis kein Schulzeugnis ist – praktische Tipps für das Arbeitszeugnis

Erfüllt ein Ar­beit­ge­ber den Zeug­nis­an­spruch eines Ar­beit­neh­mers, wenn er die Leis­tung in Form eines Schulzeugnisses be­ur­teilt und tabellarische Noten vergibt? Nein, entschied das Bundesarbeitsgericht mit seinem Urteil vom 27.04.2021. Wir schauen uns das genauer an und haben praktische Tipps für das Arbeitszeugnis.

Lesen ➜
Berufsbild: Welche Aufgaben hat ein Fachanwalt für Arbeitsrecht?

Berufsbild: Welche Aufgaben hat ein Fachanwalt für Arbeitsrecht?

Der „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ ist der meistvergebene Fachanwaltstitel. Wir beleuchten wo Arbeitsrechtler zum Einsatz kommen und warum das Arbeitsrecht von vielen Juristen im Berufs­leben als Schwerpunkt ausgewählt wird.

Lesen ➜
Werkstudent während Corona-Krise: Lohnfortzahlung trotz Quarantäne?

Werkstudent während Corona-Krise: Lohnfortzahlung trotz Quarantäne?

Werkstudent und krank? Dann gab es bisher keine Lohnfortzahlung. Ändert die Corona-Krise das? Was gilt bei Quarantäne?

Lesen ➜