Pro Bono

Es ist zwar nicht vergütet, lohnt sich aber trotzdem: Eine Tätigkeit Pro Bono auszuüben gibt dir das gute Gefühl, dich für das Gemeinwohl einzusetzen. Oft lassen sich dabei die beruflichen Fachkenntnisse anwenden, so dass nebenbei wertvolle Praxiserfahrung gesammelt werden kann. Nicht zuletzt schätzen es viele Arbeitgeber, wenn sich eigene Mitarbeiter oder Bewerber für die gute Sache engagieren. Wir informieren dich über verschiedene Möglichkeiten, ehrenamtlich aktiv zu werden.

Die Leipziger Law Clinic: Ehrenamtliche Rechtsberatung im Asylrecht

Die Leipziger Law Clinic: Ehrenamtliche Rechtsberatung im Asylrecht

Leipziger Law Clinic: Die „Refugee Law Clinic“ bietet ehrenamtliche Rechtsberatung im Asylrecht | Erfahrungsbericht eines Mitarbeiters

Lesen ➜