Jura studieren an der Universität Regensburg

Fakultät für Rechtswissenschaft Universität Regensburg

Kurzprofil Uni Regensburg Jura

  • Circa 21.090 Studierende an der Universität Regensburg, davon 2130 an der juristischen Fakultät
  • Kleine Fakultät, intensive Betreuung
  • Vielfältige Auswahl an Schwerpunktbereichen
  • Bayerischen Staatsexamen mit hoher Durchfallquote
  • Regensburger Examensvertiefung
  • REGINA (Regensburger Individuelles und Nachhaltiges Ausbildungszentrum)

Schwerpunktbereiche Jura Regensburg

Grundlagen der modernen Rechtsordnung Gesellschaftsrecht Immobilienrecht Sozial-, Gesundheits- und Migrationsrecht Deutsches und internationales Verfahrensrecht Grundlagen des Strafrechts Recht der Informationsgesellschaft European and International Law Wirtschaftsrecht Familien- und Erbrecht Arbeits- und Unternehmensrecht Arbeitsrecht und Recht der sozialen Sicherheit Bank und Kapitalmarktrecht
kein

NC

Stand: WS 2023/2024
2350

Studierende

500

Jahre

gibt es schon die berühmten Bratwürste im Regensburger „Wurstkuchl“ (mindestens).
Karrieremessen

Fakultätskarrieretag Jura Regensburg

Die Karrieremesse des Fachbereichs Jura an der Uni Regensburg. Triff Top-Arbeitgeber ✔ Finde deinen Traumjob ✔ Kostenfrei für Besucher ✔

19

Professor:innen

10

Honorarprofessor:innen

75

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Stand Januar 2024
Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte aus Studium & Beruf

Studierende und Absolventen erzählen von ihren ersten Eindrücken aus dem Berufsleben: Erfahrungsberichte, die ausführlich, authentisch und kurzweilig sind.

Angebote für Juristinnen & Juristen

Events für Jurist:innen

Hier findest du die Liste aller unserer Karriere- und Jobmessen für Juristinnen & Juristen bundesweit auf dem Campus und abseits des Campus.

Karrieremessen

Stellenmarkt

Spannende Jobs und Praktika für Juristinnen und Juristen findest du im Juraportal, dem Stellenmarkt für Jura Absolvent:innen und Studierende

Juraportal Jobbörse für Juristen

Die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg

Uni Regensburg Kurzinfo

  • Gesamtzahl Studierende der Universität Regensburg im Wintersemester 2021/22: 20.753
  • 1962 gegründet
  •  271 Professoren
  • 55 Institute
  • 12 Fakultäten
  • 160 Studiengänge

 

Hier studierten auch

Heribert Prantl (Journalist) Klaus Esser (Manager) Elli Erl (Sängerin) Joseph Berlinger (Dramatiker) Thilo Bode (Aktivist) Franziska Wanninger (Kabarettistin)

Prüfungsergebnisse im ersten Juristischen Staatsexamen

Erste Juristische Prüfung in Bayern

Die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung in Bayern geht mit einem Anteil von 30 % in die Abschlussnote der Ersten Prüfung ein.

Prüfungsergebnisse September 2021

Erstes Juristisches Staatsexamen

Die Berechnung der Gesamtnote im ersten Staatsexamen setzt sich zu 70 % aus den Leistungen in der staatlichen Pflichtfachprüfung und zu 30 % aus der Schwerpunktnote zusammen.

Im staatlichen Pflichtfachteil in Bayern zählen die Klausuren 75 %, die mündliche Prüfung geht mit 25 % in die Endnote ein.

Die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg
Adresse
Universität Regensburg
Juristische Fakultät
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Gebäude RW (L), Zi. 127


Kontakt für Studieninteressierte
Dr. Petra Fexer
Studiengangskoordination


Die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg 

Die Universität Regensburg wurde 1962 gegründet, sie verfügt über 12 Fakultäten und 180 Lehrstühle. Seit der Gründung hat sich die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg als ein lebendiger Ort für Wissenschaft und Lehre entwickelt. Die geringe Anzahl an Studierenden von circa 2.350 ermöglicht kleine Gruppen und eine individuelle und intensive Betreuung der Studierenden.

Darüber hinaus bietet die Fakultät diverse Angebote und Kurse im Lern- und Ausbildungszentrum REGINA. Im Regina Ausbildungszentrum haben Studierende die Möglichkeit, sich in Kleingruppen zusammenzuschließen, Klausuren- und Hausarbeitstraining zu absolvieren und Kurse zur Verbesserung des Zeit- und Lernmanagements zu besuchen. Doch auch fortgeschrittene Studierende profitieren vom REGINA Programm, welches für die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Mediation, Rechtsmedizin oder Rhetorik zuständig ist und ihnen überdies nützliche Informationen zu möglichen juristischen Berufsfeldern vermittelt.

Übergeordnetes Ziel der juristischen Ausbildung der Universität Regensburg ist die Erweiterung des akademischen Horizonts, die Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit der Studierenden und nationale und internationale Mobilität von Forschung und Lehre. Daher ist eine fachspezifische Fremdsprachenqualifikation in Regensburg Pflicht. In der vorlesungsfreien Zeit bietet die Universität Regensburg interessierten Studierenden darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Englisch-Kenntnisse im Rahmen einer Summer School zu vertiefen.

Studierende der Rechtswissenschaft haben zudem die Option, eine interdisziplinäre IT-Weiterbildung über drei Semester zu absolvieren, welche die Studierenden in Projektmanagement, Programmierung, Office, Bildbearbeitung und Webdesign weiterbildet.

Lage und Gebäude

Die Universität Regensburg ist eine Campus-Universität, die am südlichen Stadtrand von Regensburg liegt. Der Campus ist von der Autobahn A3 gut zu erreichen, auf dem Campus gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten. Vom Hauptbahnhof in Regensburg ist der Campus mit den Buslinien 2b, 6 und 11 sowie während der Vorlesungszeit mit speziellen Campuslinien innerhalb von 10 Minuten erreichbar. Auch zu Fuß braucht man vom Zentrum aus nur ungefähr 20 Minuten bis zum Campus.

Intensive Betreuung und internationale Ausrichtung

Die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg ist ein lebendiger Ort für Wissenschaft und Lehre, die geringe Anzahl an Studierenden ermöglicht eine individuelle und intensive Betreuung der Studierenden. Die Universität Regensburg legt großen Wert auf Internationalität und ermuntert Studierende, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, um sowohl den persönlichen, als auch den fachlichen Horizont zu erweitern.

Bachelor- und Masterangebot

Studierende können an der Universität Regensburg eine Vielzahl von Weiterbildungsstudiengängen belegen.

Masterstudiengänge

●     LL.M. Compliance – Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang “Master of Laws Compliance” bietet Studierenden einen auf die Unternehmenspraxis ausgerichtete Fortbildung im Bereich Compliance. In dem zweisemestrigen Studium werden aktuelle rechtliche, betriebswirtschaftliche und organisatorische Compliance Themen aufgegriffen.

●     LL.M. Legal Tech – Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang “Master of Laws Legal Tech” bietet einen Überblick über die juristischen Herausforderungen der Digitalisierung und die damit einhergehenden technischen und gesellschaftlichen Veränderungen. Thematisiert werden unter anderem IT- und IP-Recht, Verbraucherschutz, E-Commerce, Fintech, Arbeitsrecht, Datenschutz.

●     LL.M. Human Resource Management – Der berufsbegleitende Masterstudiengang “Master of Human Resource Management” thematisiert juristische Fragen zur Digitalisierung und Flexibilisierung in der Arbeitswelt, den Einzug künstlicher Intelligenz, demografischen Wandel und die fortschreitende Internationalisierung des Personalwesens.  

●     M. A. Kriminologie – Studierende aller Fachrichtungen können mit dem “Master of Arts in Kriminologie und Gewaltforschung” vertieft mit den Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen von Straftaten, Gewalt und Aggression auseinandersetzen. Der interdisziplinäre Studiengang vereint Veranstaltungen aus den Fachrichtungen Rechtswissenschaft, Kriminologie, (Neuro-)Biologie, Medizin, (Forensische) Psychiatrie, Psychologie, Politologie, Soziologie, Theologie, Sprach- und Kulturwissenschaften. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

Bachelorstudiengang LL.B. Digital Law

Der Bachelorstudiengang LL.B. Digital Law beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Rechtswesen und thematisiert die juristischen und gesellschaftlichen Herausforderungen, die sich aus der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche ergeben. Die Studiengang LL.B. Digital Law startet jeweils zum Wintersemester und dauert sechs Semester.

Auslandsaufenthalt

Die Universität Regensburg ist ein weltoffener und gastfreundlicher Ort, das gilt auch für die rechtswissenschaftliche Fakultät. Die Fakultät zeichnet sich durch ein international ausgerichtetes Studienangebot mit zahlreichen internationalen und englischsprachigen Masterprogrammen aus. Studierende profitieren von den vielfältigen internationalen Kooperationen und Netzwerken der Universität.

Diese bieten umfangreiche Möglichkeiten für ein Auslandsstudium, internationale Forschungs- und Lehraufträge oder die Vermittlung von Arbeitsplätzen im Ausland. Zu diesem Zweck hat die Fakultät ein International Office eingerichtet, welches Studierenden und Mitarbeitern dabei helfen soll, ein Studium, Praktikum oder eine Lehr- oder Forschungsstelle im Ausland zu erhalten. Auch als Gastgeber genießt die Universität Regensburg einen hervorragenden Ruf. Aktuell sind circa 1600 internationale Studierende an der Universität Regensburg eingeschrieben.

Ostwissenschaftliches Begleitstudium 

Seit 1978 bietet die Universität Regensburg das ostwissenschaftliche Begleitstudium für Juristen an. Kernstück des Ostwissenschaftlichen Begleitstudiums ist eine Einführung in die russische Sprache mit Fokus auf den juristischen Wortschatz. Neben dem Sprachprogramm gibt es weitere Lehrveranstaltungen zu den Themen Staat und Recht, Geschichte, Wirtschaftssystem und Wirtschaftsgeografie Osteuropas. Neben Gastvorlesungen von Wissenschaftlern aus osteuropäischen Ländern, runden Exkursionen das Programm ab. Am Ende des Begleitstudiums erhalten Teilnehmer ein Zertifikat. 

Refugee Law Clinic Regensburg

Die Refugee Law Clinic Regensburg ist ein gemeinnütziger Verein der kostenfreie Rechts- und Integrationsberatung für Asylsuchende im Raum Regensburg anbietet. Hier versuchen Studierende und Promotionsstudierende der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg Asylsuchenden eine Integration zu ermöglichen und bieten Unterstützung bei juristischen Problemen an. Gegründet wurde die RFC Regensburg am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Politik unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Graser. Studierende können hier ihr Profil schärfen und gleichzeitig einen ersten Einblick in das Asyl- und Migrationsrecht erhalten. 

Diplom-Jurist

Nach dem erfolgreichen Bestehen der Schwerpunktbereichsprüfung und des 1. Staatsexamens können Absolvent:innen der Universität Regensburg auf Antrag den Hochschulgrad „Diplom-Jurist “ / „Diplom-Juristin.“ erhalten.

Schwerpunktbereich

Im Hauptstudium stehen Studierende in Regensburg eine Vielzahl von Schwerpunktbereichen zur Auswahl. In den Schwerpunktbereichen können Kenntnisse in ausgewählten Rechtsbereichen vertieft werden. Die Juristische Fakultät der Universität Regensburg ermöglicht Studierenden, aus 15 verschiedenen Schwerpunktbereichen zu wählen. Dabei stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl:

1.    Grundlagen der modernen Rechtsordnung

2.    Gesellschaftsrecht

3.    Immobilienrecht

4.   Sozial-, Gesundheits- und Migrationsrecht

5.    Deutsches und internationales Verfahrensrecht

6.    Grundlagen des Strafrechts

7.    Recht der Informationsgesellschaft

8.    European and International Law

9.    Wirtschaftsrecht

10.  Familien- und Erbrecht

11.  Arbeits- und Unternehmensrecht

12.  Arbeitsrecht und Recht der sozialen Sicherheit

13.  Bank und Kapitalmarktrecht

Examensvorbereitung REX an der Uni Regensburg

Die Regensburger Examensvertiefung REX bietet Studierenden die Möglichkeit, ein kostenloses Examenstutorium zu besuchen, das die Teilnehmenden umfassend auf die Erste juristische Staatsprüfung vorbereitet. Der Jahreskurs deckt den gesamten examensrelevanten Pflichtfachstoff ab, der jeweils in abgrenzbare Abschnitte zusammengefasst ist. Darüber hinaus wird auch ein ganzjähriger Examensklausurenkurs angeboten, der Studierenden die Möglichkeit bietet, wöchentlich Examensklausuren zu schreiben und so eine hilfreiche Routine zu erlangen. Zweimal im Jahr wird überdies ein simuliertes Probeexamen unter realen Examensbedingungen angeboten.

Studierendenleben in Regensburg

Regensburg ist das Zentrum der Oberpfalz und hat insgesamt drei Hochschulen. Entsprechend jung und lebendig ist die Stadt. Insbesondere in der Altstadt, die mit dem Bus nur etwa zehn Minuten vom Uni-Campus entfernt ist, gibt es zahlreiche Kneipen, Bars, Restaurants und Imbisse, wo Studierende sich amüsieren können. 2006 hat die UNESCO die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof sogar zum Weltkulturerbe erklärt.

Zudem gibt es Kinos, ein städtisches Bühnenprogramm mit Oper, Musical, Schauspiel und Ballett. Im Sommer können Studierende Open-Air Aufführungen im Park des Schlosses der Familie von Thurn und Taxis im Rahmen der Regensburger Schlossfestspiele genießen. In Regensburg findet zudem das Bayerische Jazzweekend statt, bei dem jeden Sommer mehr als 100 Bands auftreten. Die Universität Regensburg bietet Studierenden zudem ein vielfältiges Sportangebot mit verschiedenen Sportarten sowie Fitnessstudio, Sauna und Schwimmbad.

Wohnen in Regensburg

Der durchschnittliche Mietpreis in Regensburg liegt bei 13,48 €/m². Das Studentenwerk Niederbayern / Oberpfalz betreibt 10 Studentenwohneinrichtungen in Regensburg, in denen ein Zimmer oder eine Wohnung deutlich günstiger ist, als auf dem freien Markt. Wegen der hohen Nachfrage müssen sich Studierende in der Regel jedoch auf lange Wartezeiten für ein Zimmer oder eine Wohnung in einem der Studentenwohnheime einstellen. Auf der Website des Studierendenwerk-Niederbayern / Oberpfalz können Studierende im Wohnportal auf verschiedene Möglichkeiten an ein günstiges Studierendenzimmer kommen.