Jura studieren in Frankfurt (Oder)

Juristische Fakultät Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Kurzprofil Uni Frankfurt (Oder) Jura

  • Kleine Fakultät 
  • Integrierter Abschluss „Bachelor of Laws“
  • Jüngste Juristische Fakultät in Deutschland
  • Juristisches Lernzentrum & Klausuren-Werkstatt
  • Deutsch-polnisches Jurastudium
  • Internationale Ausrichtung

Jura Frankfurt (Oder) Schwerpunktbereiche

Privat- und Wirtschaftsrecht Strafrecht Völkerrecht Staat und Verwaltung Europarecht Polnisches Recht Medienrecht
1.372

Studierende

hat die Juristische Fakultät der Uni Frankfurt (Oder)
kein

NC

21

Professor:innen

WS+SoSe

Studienbeginn

In Franfkurt (Oder) ist der Studienbeginn in Jura sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester möglich
10

Semester

beträgt die Regelstudienzeit für Jura in Frankfurt (Oder)
11

Honorarprofessor:innen

49

Wissenschaftliche Mitarbeitende

März 2024

Angebote für Juristinnen & Juristen

Events für Jurist:innen

Hier findest du die Liste aller unserer Karriere- und Jobmessen für Juristinnen & Juristen bundesweit auf dem Campus und abseits des Campus.

Karrieremessen

Stellenmarkt

Spannende Jobs und Praktika für Juristinnen und Juristen findest du im Juraportal, dem Stellenmarkt für Jura Absolvent:innen und Studierende

Juraportal Jobbörse für Juristen

Universität Frankfurt (Oder) allgemein

Europa-Universität Viadrina Franfkurt (Oder) Kurzinfo

  • Gesamtzahl Studierende im WS 2022/23: 4.242
  • Davon weiblich: 2.456
  • Rund 25 % internationale Studierende 
  • 74 ProfessorInnen
  •  139  wissenschaftliche MitarbeiterInnen
  •  28 Studiengänge
  •  3 Fakultäten

Hier studierten auch

Heinrich von Kleist (Schriftsteller) Dagmar Köppen (Bürgerrechtlerin) Alexander von Humboldt (Naturforscher) Joachim Friedmann (Comic-Autor) Nguyễn Minh Hằng (Min – Sängerin & Tänzerin)

Prüfungsergebnisse im ersten Juristischen Staatsexamen

Erste Juristische Prüfung Brandenburg

Prüfungsergebnisse September 2021 (%-Werte bei mouse-over)

Erstes Juristisches Staatsexamen Brandenburg

Die Berechnung der Gesamtnote im ersten Staatsexamen setzt sich zu 70 % aus den Leistungen in der staatlichen Pflichtfachprüfung und zu 30 % aus der Schwerpunktnote zusammen.

Im staatlichen Pflichtfachteil in Brandenburg zählen die Klausuren 63%, die mündliche Prüfung geht mit 24% und der Vortrag mit 13% in die Endnote ein.

Universität Frankfurt (Oder) – Die Juristische Fakultät
Adresse
Europa-Universität Viadrina
Juristische Fakultät
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Kontakt für Studieninteressierte
Michaela Ignatius
HG 125
Juristische Fakultät
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
+49(0)335 | 5534 – 2359

Die Juristische Fakultät der Viadrina Universität in Frankfurt (Oder)  

Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) bietet eine Kombination aus traditioneller und moderner juristischer Ausbildung. Besonders zeichnet sie sich durch ihre ausgeprägte internationale Ausrichtung und interdisziplinären Ansätze aus. Mit dem Anspruch, Jurist:innen nicht nur auf den deutschen Arbeitsmarkt, sondern auch auf internationale Herausforderungen vorzubereiten, bietet die Fakultät neben dem klassischen Staatsexamen auch spezialisierte Bachelor- und Masterprogramme an. Dazu zählen beispielsweise die Bachelorstudiengänge Recht und Wirtschaft (LL.B.) sowie Recht und Politik, der Masterstudiengang Europäisches Wirtschaftsrecht und das Deutsch-Polnische Jurastudium, das in Kooperation mit der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań durchgeführt wird. 

Die Fakultät unterstreicht ihre internationale Ausrichtung durch zahlreiche Partnerschaften mit Universitäten auf der ganzen Welt und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums. Durch ihre Lage an der Grenze zu Polen wird Studierenden eine einzigartige interkulturelle Erfahrung ermöglicht, die durch Programme wie das Erasmus+ und spezifische Sprach- und Vorbereitungskurse unterstützt wird. Das enge Verhältnis zu Polen zeigt sich auch an der Struktur der Studierenden: Rund ein Drittel der Studierenden an der Juristischen Fakultät in Frankfurt (Oder) kommen aus Polen. Das Sprachzentrum der Universität bietet die Sprachkurse in 9 verschiedenen Sprachen an. Dort können Studierende auch Zertifikate erwerben, um ihre Fremdsprachenkenntnisse nachzuweisen.  

Die Europa-Universität Viadrina legt nicht nur großen Wert auf die internationale, sondern auch auf eine fachübergreifende Ausbildung der Studierenden. In das Jurastudium sind daher Veranstaltungen aus den Kultur- und Wirtschaftswissenschaften integriert. Zudem ist der Erwerb von Schlüsselkompetenzen obligatorisch, wobei Studierende aus einem breiten Angebot, einschließlich Vertragsgestaltung, Mediation und Rhetorik, wählen können, um ihre beruflichen Fähigkeiten gezielt zu erweitern.

Die Universität zeichnet sich durch einen familiären Charakter und ein umfassendes Betreuungsverhältnis aus. Es gibt eine gut ausgestattete Bibliothek und überall auf dem Campusgelände steht WLAN zur Verfügung. 

Lage und Gebäude

Die Campus Universität Frankfurt an der Oder und die meisten dazu gehörenden Gebäude liegen im Herzen der Stadt in direkter Nähe zur Oder und der Grenzregion zu Polen. Die Gebäude der Fakultät vereinen historische Architektur mit moderner Forschung. Das Hauptgebäude, ein ehemaliges Regierungsgebäude, das sowohl Tradition als auch Moderne widerspiegelt, bildet das Zentrum des akademischen Lebens der Universität. Es fungiert als Heimat für die Universitätsbibliothek, zahlreiche Seminarzimmer, wesentliche Verwaltungsbereiche und die akademischen Lehrstühle der drei Fakultäten.  

Integrierter Abschluss Bachelor of Laws in Frankfurt (Oder)

Alle Studierenden, die erfolgreich alle Leistungen erbracht haben, die Voraussetzung für die Meldung zur staatlichen Pflicht­fach­prüfung der ersten juristischen Prüfung sind, erhalten noch bevor sie die Erste Juristische Staatsprüfung ablegen den Titel  „Bachelor of Laws“ (LL.B.). Das hat für Studierende den großen Vorteil, dass auch bei nicht bestandener Prüfung im ersten Staatsexamen ein akademischer Titel erworben wird und Studierende nicht gänzlich mit leeren Händen aus dem Studium ausscheiden. 

Masterstudiengänge Jura Frankfurt (Oder)

Darüber hinaus erweitert die Juristische Fakultät in Frankfurt (Oder) ihre fachliche Bandbreite durch Masterprogramme in europäischem Wirtschaftsrecht, internationalem Menschenrecht und humanitärem Recht sowie Mediation und Konfliktmanagement. Das Studienangebot wird durch attraktive Aufbaustudiengänge und Zertifikate, beispielsweise in Europarecht und Medienrecht, ergänzt, die Studierenden ermöglichen, sich gezielt auf spezifische Berufsfelder vorzubereiten.

Mentor:innen-Programm Jura Frankfurt (Oder)

Das Brandenburgische Hochschulgesetz sieht vor, dass jedem Studierenden eine Mentorin oder ein Mentor zur Seite gestellt wird, der oder die insbesondere bei der Studiengestaltung, zeitlichen Planung und inhaltlichen Ausrichtung unterstützt. Die Mentorinnen und Mentoren gehören dem Fachbereich des Studierenden an. Bei den Mentor:innen kann es sich um Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, geeignete wissenschaftliche oder künstlerische Hilfskräfte oder Tutorinnen oder Tutoren handeln. Die Zuweisung erfolgt innerhalb eines Jahres nach Studienbeginn, und für prüfungsrelevante Fragen stehen spezielle Studienfachberaterinnen zur Verfügung​

Auslandssemester & Erasmus Jura

An der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) haben Studierende die Möglichkeit, im Rahmen eines Erasmus+ Programms ein Semester oder ein akademisches Jahr im Ausland zu verbringen. Auch stehen außerhalb des Erasmus-Programms insgesamt 250 Partneruniversitäten in 50 Ländern zur Verfügung.

Die Viadrina Universität ist bekannt für ihre internationale Ausrichtung und unterstützt entsprechend Studierende aktiv dabei, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, um die akademische und persönliche Entwicklung durch ein Auslandssemester zu fördern. Darüber besteht die Möglichkeit, einen internationalen Doppelabschlusses und Auslandspraktika zu machen. Unterstützung bei der Organisation, der Praktikumssuche und Finanzierungsfragen wird ebenfalls angeboten.

Masterstudiengänge Jura

Die internationale Ausrichtung der Juristischen Fakultät spiegelt sich auch im Masterangebot wider. Folgende Masterstudiengänge werden in Frankfurt (Oder) angeboten: 

Deutsch-Polnisches Jurastudium 

Das Deutsch-Polnische Jurastudium an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) bietet Studierenden die einzigartige Gelegenheit, in zwei Ländern und Sprachen gleichzeitig zu studieren und dabei tiefgreifende Kenntnisse in beiden Rechtssystemen zu erlangen. Im Studium erwerben die Absolvent:innen von bilingualen Fähigkeiten, rechtvergleichendes Wissen und internationale Erfahrungen.

Der Studiengang bereitet auf eine Karriere in klassischen juristischen Berufen, bei internationalen Organisationen oder in multinationalen Unternehmen vor. Absolvent:innen können während des Deutsch-Polnischen Jurastudiums insgesamt drei Abschlüsse in fünf Jahren erwerben (Bachelor of Laws, Master of Laws, Magister des Rechts).  

Klausurenwerkstatt 

Die Klausurenwerkstatt bietet Jurastudierenden in Frankfurt an der Oder die Möglichkeit zur Verbesserung der Klausur- und Lernmethodik. Bei diesem Angebot melden sich Studierende verbindlich für einen Termin an und bringen eine ihrer Klausuren mit. In einem etwa einstündigen persönlichen Gespräch mit einer erfahrenen Juristin oder einem Juristen wird die Klausur besprochen und auf mögliche Fehler hingewiesen.

Dabei erhalten die Teilnehmenden Vorschläge und Anleitungen zur Verbesserung der Klausurbearbeitung und Lernmethodik. So kann Studierenden eine individuelle Hilfestellung zur Verbesserung der Studienleistungen und eine solide Grundlage zur Vorbereitung auf das Staatsexamen geboten werden. 

Schwerpunktbereiche an der Juristischen Fakultät Frankfurt (Oder)

Im Rahmen des Schwerpunktstudiums an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) erhalten Studierende die Möglichkeit, sich bereits während ihres Studiums eingehend mit interdisziplinären und internationalen juristischen Themen auseinanderzusetzen. Dies geht weit über den üblichen, für das Examen erforderlichen Pflichtstoff hinaus und zeichnet sich besonders durch einen hohen Praxisbezug aus. Die Schwerpunktbereichsprüfung in Frankfurt (Oder) besteht aus einer Hausarbeit, die 60 % der Note der Schwerpunktbereichsprüfung ausmacht und einer mündlichen Prüfung, die 40 % der Schwerpunktbereichsprüfung ausmacht. Diejenigen, die sich für ein Jurastudium in Frankfurt (Oder) entscheiden, haben die Wahl zwischen folgenden Schwerpunktbereichen, die jeweils noch über eigene Pflicht- und Wahlpflichtteilfächer verfügen:

1. Privat- und Wirtschaftsrecht

2. Strafrecht

3. Völkerrecht

4. Staat und Verwaltung

5. Europarecht

6. Polnisches Recht

7. Medienrecht

Die den einzelnen Schwerpunktbereichen zugeordneten Pflicht- und Wahlpflichtfächer bzw. Kern- und Ergänzungsfächer finden sich auf der Homepage der Uni.

Juristisches Lernzentrum und Examensvorbereitungsprogramm (Unirep) Frankfurt Oder

Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) verfügt über ein Juristisches Lernzentrum, welches ein umfassendes und vielseitiges Lernangebot für Studierende bietet. Dazu gehört eine Klausurenwerkstatt, moderierte Minigruppen, Intensivkurse, Räume für Lerngruppen sowie ein Universitätsrepetitorium. Das Unirep eine umfassende Vorbereitung auf das erste Staatsexamen an, die den gesamten Pflichtfachstoff abdeckt. Das Unirep in Frankfurt (Oder) setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen: 

  • Lernkompetenz – Die Lernkompetenz beinhaltet das Erarbeiten und Wiederholen des gesamten examensrelevanten Pflichtfachstoffes. Das Zen­trum für Schlüsselkompetenzen, das Career Center oder im Ernstfall auch die psychologische Beratung (Zentrale Studienberatung) bieten nicht nur Möglichkeiten, Gelerntes zu Vertiefen. Darüber hinaus beinhalten die Angebote Workshops, Tutorien und individuelle Gespräche, die Studierenden dabei helfen können, sich mit optimalen Lernmethoden erfolgreich auf das Staatsexamen vorzubereiten. Dazu gehört auch eine Anlaufstelle bei Prüfungsangst.
  • Klausurenkompetenz – Wöchentliches, gezieltes Klausurentraining mit ausführlicher Besprechung der Klausuren nach deren Korrektur. 
  • Vortragskompetenz – Die Vortragskompetenz vermittelt Examenskandidat:innen das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich und selbstsicher den Vortrag während der mündlichen Prüfung in der Examensprüfung zu bestehen. Dazu gehören gezielte Prüfungssimulationen, in denen sich Studierende schrittweise er echten Prüfungssituation annähern können. Durch eine gewisse Routine und Selbstsicherheit in der mündlichen Prüfung können so Fehler im Zuge eines Lampenfiebers vermieden werden. 

Damit Studierende sich möglichst ganzheitlich auf den Prüfungsablauf in der Ersten Juristischen Prüfung vorbereiten können, wird halbjährlich ein Probeexamen (zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit) und eine Simulation der mündlichen Prüfung (ca. 1 Monat vor Beginn der mündlichen Prüfungen beim GJPA) angeboten. So können Examenskandidat:Innen einen ersten Eindruck der Prüfungssituation im ersten Staatsexamen erhalten.  Probeexamen Frankfurt (Oder)

Studierendenleben in Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) ist eine abwechslungsreiche Studierendenstadt mit einer lebendigen Kultur- und Freizeitszene, welche die Stadt für Studierende attraktiv macht. Es gibt eine Vielzahl kultureller Angebote, wie Schauspiel, Konzerte, Kabarett und Museen. Besonders hervorzuheben sind unter anderem das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst, das Kleist-Museum und das Museum Viadrina. Natürlich gibt es auch zahlreiche Bars, Kneipen, Diskotheken und Tanzlokale in Frankfurt an der Oder, wo Studierende erfolgreiche Studienleistungen gebührend feiern können. 

Für Natur- und Sportbegeisterte bietet die Umgebung von Frankfurt (Oder) vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Dazu gehören Parks, Sportcamps und Wasserparks, die zur aktiven Erholung einladen​​. Die direkte Lage an der Oder ermöglicht zudem grenzüberschreitende Ausflüge zwischen der Doppelstadt Frankfurt (Oder) und Słubice. Hier vermengen sich kulturelle Einflüsse aus Deutschland und Polen und formen ein einzigartiges gesellschaftliches Klima. Die Grenzregion ist ein Aushängeschild der deutsch-polnischen Freundschaft und sorgt zugleich für ein internationales Flair.

Wohnen in Frankfurt (Oder)

Die Wohnungslage in Frankfurt (Oder) und der Region ist deutlich entspannter als in den meisten anderen Studierendenstädten Deutschlands. Das macht sich auch bei den Mietpreisen bemerkbar. Der durchschnittliche Mietpreis in Frankfurt (Oder) liegt bei 7,10 €/m². Das Studierendenwerk Frankfurt (Oder) unterhält ein Wohnportal für Studierende, die auf der Suche nach einer Wohnung sind. Auf der Website des Studierendenwerks können sich Studierende für einen Wohnungswunsch bewerben.